Startseite AELF Regen

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regen ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Diversifizierung und Strukturentwicklung.

Meldungen

Sturmschäden "Kolle"
Soforthilfen für Waldbesitzer und Waldumbauoffensive

Sturm am Himmel

Kabinett billigt den Vorschlag von Forstminister Brunner: 100 Millionen Euro Soforthilfe für die vom Gewittersturm "Kolle" geschädigten Waldbesitzer. Nach dem Motto "Vorsorgen ist besser als Heilen" soll zusätzlich eine Offensive Waldumbau gestartet werden, um den dringend notwendigen Waldumbau in klimatolerante und stabile Mischwälder zu beschleunigen. Einzelheiten dazu werden im Herbst beraten.  

Bayerische Forstverwaltung Externer Link

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 5. September 2017 Externer Link

Unwetter vom 18. August 2017
Sturmschäden auf landwirtschaftlichen Flächen

Informationen und Formulare für landwirtschaftliche Betriebe hat unser Amt auf der folgenden Seite zusammengestellt.  Mehr

Netzwerk Junge Eltern/Familien
Referenten/-innen für die Bereiche Ernährung und Bewegung gesucht

Referentin am Rednerpult © lightpoet - fotolia.com

© lightpoet - fotolia.com

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regen sucht Referenten/-innen für die Bildungsangebote in den Bereichen Ernährung und Bewegung, die im Rahmen des Netzwerks Junge Eltern/Familien angeboten werden. Unsere Angebote richten sich an Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren in den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau.  Mehr

Windwurf Kolle
Tipps zur Aufarbeitung von Sturmschäden im Wald

Warnschilder im Wald
leer vorhanden

Von der Gewitterfront wurden alle Waldbesitzer in den Schadgebieten getroffen, unabhängig wie viel Wissen und Fertigkeiten sie über Wald und Waldwirtschaft haben. Jeder der Waldbesitzer steht jetzt vor einem Berg an Fragen.  Mehr

Wald und Forstwirtschaft
Zusätzliche Förster unterstützen Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Das Bild zeigt die in den Schadensgebieten zuständigen Revierförster: Johannes Riepl (v.l.), Ralf-Christian Schmidl, Gerhard Specht, Abteilungsleiter Gerhard Lichtenwald, Otmar Eckert und Josef Adam
leer vorhanden

Die von dem verheerenden Sturm besonders betroffenen Gebiete bekommen weitere Unterstützung. Zusätzlich zu den eigentlichen Förstern werden weitere staatliche Förster eingesetzt, um den Waldbesitzern bei der Aufarbeitung der Schadhölzer beizustehen.  Mehr

Umbauen, planen, gestalten - Seminar am 27. und 28. September 2017 in Rohrdorf
Grundwissen für Umbau- und Bauwillige mit Einkommenskombinationen

Saniertes Fachwerkhaus mit Sprossenfenstern neben baufälligem Haus

© ArTo - fotolia.com

leer vorhanden

Das Seminar richtet sich an Landwirte und Bäuerinnen, die Um- und Ausbauvorhaben planen. Es gibt einen Überblick, wie vorhandene Bausubstanzen sinnvoll umgenutzt werden können. Die Referenten zeigen Beispiele auf, geben aber auch Einblick in das Baurecht.  Mehr

Fachtagung am 11. Oktober 2017 in Donaustauf
Kinderernährung in Bewegung - ein Blick über den Tellerrand

Kind hält Mann in Küche hölzernen Kochlöffel in den Mund

© fotolia.com

leer vorhanden

Die Tagung des Fachzentrums für Ernährung/ Gemeinschaftsverpflegung geht unter dem Motto 'Kinderernährung in Bewegung – ein Blick über den Tellerrand' auf Fragen der eigenen Ernährungsbiografie sowie speziell auf die Rolle der Väter für die Ernährungserziehung ein.  Mehr

Profiliertes Angebot für den Bustourismus in Bayern
Zertifikatslehrgang Landerlebnisreisen

Mehrere Personen steigen in einen Reisebus
leer vorhanden

Wissen und Können an Bus- und Reisegruppen in Form von Führungen und Freizeitangeboten professionell weiterzugeben, ist Ziel der Landerlebnisreisen. Die Qualifizierung lehrt von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018, ein Angebot für den Busreiseveranstaltungsmarkt zu schaffen.  Mehr

Für das Projekt 'Netzwerk Generation 55plus'
Referenten und Kooperationspartner gesucht

Fröhliches, älteres Paar geht durch den Garten

© fotolia.com

leer vorhanden

Mit dem Wunsch, körperlich und geistig aktiv bis ins hohe Alter hin zu bleiben - ist eine Herausforderung! Für ein aktives gesundes Altern sind zum einen die bewusste Ernährung und zum andern die ausreichende Bewegung Grundvoraussetzungen. Anregungen, Unterstützung und die aktive Umsetzung erarbeiten wir in der Region mit dem Netzwerk 'Generation 55plus“.  Mehr

Einschleppung vermeiden
Afrikanische Schweinepest (ASP) hat Tschechien und Rumänien erreicht

leer vorhanden

Ende Juli wurde ASP erstmals in Rumänien bei einem Hausschwein nachgewiesen, einen Monat vorher in Tschechien bei Wildschweinen. Ein großes Risiko, die Tierseuche zu verbreiten, sind Lebensmittel aus Haus- oder Wildschweinefleisch. Ein achtlos weggeworfenes Wurstbrot kann ausreichen, um das Virus zu übertragen.  Mehr

Neue Düngeverordnung

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die neue bundesweit geltende Düngeverordnung ist am 2. Juni 2017 in Kraft getreten. Sie wirkt sich direkt auf die Düngepraxis in der Landwirtschaft aus. Nach der Ernte 2017 sind bereits die neuen Regelungen zur Ausbringung von Düngemitteln, die mehr als 1,5 % Stickstoff in der Trockensubstanz enthalten, zu beachten.  Mehr

Sommer. Erlebnis. Bauernhof
Bayernweite Projektwochen begeistern Schulklassen

© Ralf Enzensberger

leer vorhanden

Die Projektwochen unter dem Motto 'Sommer. Erlebnis. Bauernhof' fanden in Regen und Freyung-Grafenau im Zeitfenster vom 3. bis 14. Juli statt. In dieser Zeit buchten 33 Klassen des 3. und 4. Grundschuljahrgangs sowie der Förderschule ein Lernprogramm auf einem Bauernhof.  Mehr

Initiative Zukunftswald Bayern
Unsere Forstbetriebe des Jahres 2017

Gruppenfoto der Preisträger
leer vorhanden

Das AELF Regen stiftete 2017 zum dritten Mal die Auszeichnung „Forstbetrieb des Jahres“ für den Privatwald. Damit werden die Leistungen von forstlich aktiven und erfolgreichen Waldbesitzern honoriert: für die Forstwirtschaft, den Wald, die Natur und die Gesellschaft.  Mehr

Ernährungsspaziergang auf dem Peterhof
Wo kommt mein Essen her?

Verkostung über dem Futtertisch
leer vorhanden

Im Rahmen der Bayerischen Ernährungstage 'Wo kommt mein Essen her?' veranstaltete das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regen einen Hofspaziergang. Der Nachmittag einer Lehrerfortbildung für Nachwuchsführungskräfte fand auf dem Peterhof in Bodenmais statt.  Mehr

Kontrolle und saubere Waldwirtschaft
Schwärmflug der Borkenkäfer

Bohrmehl
leer vorhanden

Grüne Nadeln am Waldboden sind verdächtig - braunes Bohrmehl am Stammfuß von Fichten jedoch ist ein eindeutiges Zeichen von Borkenkäferbefall. Kontrollieren Sie ihre Bestände regelmäßig und arbeiten Sie befallene Bäume rasch auf. Hierbei ist es wichtig, dass nicht nur Bäume mit abgefallener Rinde entnommen werden, sondern alle Bäume an denen Bohrmehl gefunden wird.  Mehr

Jetzt anmelden
Teilzeitschule Hauswirtschaft Regen

Junge Frau mit Tasche unter dem Arm

© Fotodesign Katzer

leer vorhanden

Hauswirtschaft von Grund auf lernen – neben Beruf und/oder Familie. Mit dem Besuch des einsemestrigen Studiengangs Hauswirtschaft ist dies möglich. Der neue Durchgang beginnt voraussichtlich im September 2017.  Mehr

Neues Programm des Netzwerks Junge Eltern/Familien
Kinderleicht und lecker – für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleiner Junge lacht

© fotolia.com

leer vorhanden

Das Ganzjahresprogramm 2017 vom Netzwerk Junge Eltern/Familien für die Landkreise Freyung-Grafenau und Regen steht fest. Alle Veranstaltungen befassen sich mit den Themen Ernährung und Bewegung. Die Referenten geben Antworten, Tipps und Anregungen für die Umsetzung im Familienalltag.  Mehr

Landnutzungsänderung
Rodungen und Erstaufforstungen bedürfen der Genehmigung

leer vorhanden

Möchte man Wald in landwirtschaftliche Flächen überführen und ebenso umgekehrt, also landwirtschaftliche Flächen in Wald umwandeln, muss man dies beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten melden und dafür eine Genehmigung einholen.  Mehr

Erleben und entdecken

2. September bis 3. Oktober

  • Schriftzug Bayerische Öko-Erlebnistage

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung